Gilden Zeichen      

                                                                                  

Die Altstadt von Recklinghausen mal anders erleben

Monatliche Stadtführungen für Jedermann

Stadtführungen in Recklinghausen werden immer beliebter. Dazu trägt die jährliche Veranstaltung „Recklinghausen leuchtet“ erheblich bei. Hinzu kommt, dass die Stadtführergilde eine Vielzahl unterschiedlicher Führungen anbietet. Neuerdings sind die Boente-Bergbautour und die Segway-Tour hinzugekommen.

Die Gilde reagiert mit dem aktuellen Angebot auf die wachsende Neugier und die positive Nachfrage-Entwicklung, indem sie Altstadtführungen nun auch für einzelne Interessenten regelmäßig anbietet. Bisher haben Gruppen gerne die Dienste der Gilde in Anspruch genommen. So kamen z. B. Familien, Schulen, Betriebe, Vereine, Teilnehmer von Klassentreffen und sogar Fußballfans aus anderen Regionen, um Recklinghausen kennen zu lernen. Häufig enden die Rundgänge in einer der attraktiven Gaststätten bzw. Restaurants der „Ruhrgemütlichen Altstadt“.

Die Führung in Form eines Stadtrundgangs durch die historische Altstadt von Recklinghausen besteht nicht nur aus Informationen. Gerade die lebendig erzählten Geschichten und Anekdoten an verschiedenen Stationen machen den Reiz eines solchen Rundgangs aus.

Die Gilde der Stadtführerinnen und Stadtführer lädt alle Neugierigen aus nah und fern herzlich ein, dabei zu sein.

INFO: Die Führung findet an jedem letzten Freitag im Monat um 17.30 Uhr statt. Sie beginnt am Rathausplatz, dauert mindestens anderthalb Stunden und kostet 5,00 Euro pro Person (bis 16 Jahre 2,50 Euro). Kleine Gruppen bis zu fünf Personen können auch teilnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Michael Wehling

   

Zufallsbild  

20190218_131046.jpg
   
© Gilde der Stadtführer/innen