„RE leuchtet 2020“ abgesagt – Veranstaltung wird auf Februar/März 2021 verschoben
 
RE leuchtet abgesagt
 
Angesichts kontinuierlich steigender Infektionszahlen im Zuge der Corona-Pandemie haben Stadt und Arena Recklinghausen GmbH am Freitag, 9. Oktober, entschieden, das Event „Recklinghausen leuchtet 2020“ abzusagen und ins nächste Jahr zu verschieben.

„Dieser Entschluss ist uns wirklich nicht leichtgefallen. Wir wissen, dass sich viele Menschen auf die Veranstaltung gefreut haben, doch der Schutz der Gesundheit geht vor“, betonte Bürgermeister Christoph Tesche.

Der Entschluss wurde am Freitagvormittag nach einem intensiven Austausch und Beratungen mit der Arena Recklinghausen GmbH und der Kreisverwaltung gefasst. „Die Entwicklung der vergangenen Tage ist eindeutig und lässt erwarten, dass wir auch kreisweit schon bald die Inzidenzgrenzen reißen, die weitere Maßnahmen erforderlich machen. Diese dienen letztlich dazu, einen weiteren Lockdown, wie wir ihn im Frühjahr mit all seinen dramatischen Konsequenzen für Handel und Gastronomie erlebt haben, unter allen Umständen in unserer Stadt zu verhindern“, sagte Christoph Tesche.

 

   

Zufallsbilder - Advent 2020  

Advent_03.jpg
   
© Gilde der Stadtführer/innen