Termine / Kalender

Bergbau-Tour
Mittwoch, 29. Juli 2020, 15:00
Aufrufe : 61
Kontakt : Tel. 9044990 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Zu einer Reise in die Vergangenheit Recklinghausens als Bergbaustadt lädt die Hausbrauerei „Suberg‘s bei Boente“ ein.

Coronabedingt musste die Rundfahrt in den vergangenen Monaten entfallen, nun startet der Bus wieder zu seiner Tour zu insgesamt neun Stationen. Die Fahrt dauert fünf Stunden und wird von Rolf Rose, Mitglied der Recklinghäuser Gilde der Stadtführer, begleitet. Rolf Rose berichtet den Teilnehmern anschaulich interessante Geschichten über den Steinkohle-Bergbau und die Welt unter Tage. Von der Hausbrauerei „Suberg‘s bei Boente“ in der Altstadt geht es zur Schachtanlage General Blumenthal 1/2/6, zum Gelände des ehemaligen Grullbadschachtes sowie vorbei an der ehemaligen Schachtanlage Recklinghausen I. Letztere wurde im Volksmund liebevoll „Klärchen I“ genannt. Weitere Programmpunkte sind die Schachtanlage Recklinghausen II., das Trainingsbergwerk Recklinghausen II und die Fahrt vorbei an der ehemaligen Schachtanlage König Ludwig I/II. Höhepunkt der Zeitreise ist die Auffahrt auf die Halde Hoheward per Bus. Bei gutem Wetter können die Teilnehmer einen kurzen Spaziergang auf dem Plateau unternehmen.

Im Preis von 45 Euro pro Person sind neben der Fahrt alle Eintrittsgelder sowie Snacks und Pils enthalten. Zum Abschluss genießen die Ausflügler Currywurst mit Pommes in der Hausbrauerei.

Die Tour ist zudem für den 26. August, 30. September und 28. Oktober, das ist jeweils ein Mittwoch, geplant.

Ort : Suberg's bei Boente, Augustinessenstr. 4, Recklinghausen, 15 Uhr
   

Zufallsbilder - Giebel in der Altstadt RE  

Giebel_38.jpg
   
© Gilde der Stadtführer/innen